Anleitung Serviette / Lappen häkeln

Für den täglichen Gebrauch benutzen wir bei unseren Mahlzeiten Stoffservietten, gestrickte und gehäkelte Servietten. Die werden auch nicht nur 1x benutzt sondern ein paar Mal und wenn sie dann dreckig sind, kommen sie mit der Wäsche zusammen in die Waschmaschine. Das finde ich umweltfreundlicher und ich finde solche Servietten auch vom Anfassen her einfach schön.
Nachdem ich schon Anleitungen für genähte Servietten aus einer kaputten Schlafanzughose gemacht habe und auch schon Modelle gestrickt habe, wollte ich nur mal eine häkeln.
Ich habe dafür ein Baumwollgarn genommen, das man mit einer Häkelnadel 3.5 verhäkeln kann. Für ca. 24 x 24 cm Größe habe ich 51 Luftmaschen angeschlagen und 23 Stäbchen in die Höhe gehäkelt. Das Grundmuster ist ein Stäbchenmuster bei dem in einer Reihe nur im vorderen Maschenschenkel und in der Rückreihe nur im hinteren eingestochen wird, so dass ich ein leicht geripptes Muster ergibt.
Bei einer Variante habe ich beim umhäkelten Rand einen golden glitzernden Stickfaden mitlaufen lassen, bei einem weiteren, die ganze Serviette aus einer beigen Wolle mit beilaufendem Goldfaden gehäkelt und bei der dritten Variante habe ich den Rand in einer Kontrastfarbe umhäkelt.
In der Anleitung zeige ich die verschiedenen Optiken und Schritt für Schritt, wie Du die Serviette häkeln kannst. Wenn Du die Anleitung nicht so ausführlich benötigst, dann spule einfach im Video vor :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.