Leckere Herbstmahlzeit – Zwiebelkuchen

Wenn es im Herbst Federweißen gibt, dann backen wir gerne eine Zwiebelkuchen, denn wir lieben diese Kombination. Früher habe ich dieses Zwiebelkuchenrezept immer vegetarisch gemacht. Mein Mann liebt aber Schinkelwürfel dazu. Da wir einen Vegetarier im Haus haben, brate ich die Schinkenwürfel nicht an und dünste die Zwiebel darin, sondern gebe ein paar Schinkelwürfel auf einen Teil des Kuchens nachdem ich die Zwiebeln darauf verteilt habe – so kann jeder den Zwiebelkuchen essen, wie er ihn mag. :-)

Zutaten für 1 Backblech
Für den Teig:
400g Mehl, 40g Hefte, 1/4l lauwarme Milch, 1 Prise Zucker, 40g Butter, 1 Prise Salz
Für den Belag:
1500g Zwiebeln, 75g Butter, 1,5 TL Salz, Pfeffer, 200g süße Sahne, 3 Eier, evtl. Katenschinken-Würfel nach Belieben

Für den Hefeteig 400g Mehl in eine Rührschüssel geben, eine Vertiefung eindrücken, 40g frische Hefe hineinbröckeln. In 1/4l lauwarme Milch eine große Prise Zucker hinein rühren und dann die Milch über die Hefe gießen. 10min gehen lassen. 40g flüssige, aber nicht mehr heiße Butter sowie 1 Prise Salz zufügen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes gut durch kneten. Die Schüssel mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort nochmals 30min gehen lassen.

In der Zwischenzeit 1500g Zwiebeln schälen, halbieren und mit der Küchenmaschine in Scheiben schneiden. In einem recht großen Topf 75g Butter schmelzen lassen und die Zwiebeln darin dünsten lassen. Mit 1,5 TL Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Ein hohes Backblech gut mit Butter einfetten und den Teig darauf gleichmäßig verteilen. Die Ränder dabei etwas an den Wänden hochziehen. Die Zwiebeln mit einem Schaumlöffel aus dem Topf holen, den Saft dabei abtropfen lassen und gleichmäßig auf dem Teig veteilen.

Da wir auch einen Vegetarier im Haus haben, verteilen wir jetzt ein paar Schinkenwürfel auf einen Teil des Zwiebelkuchens. 200 g Sahne werden dann noch mit 3 Eier gut verquirlt und die Eiersahne dann über den ganzen Kuchen gegossen. Bei 180 Grad Umluft den Zwiebelkuchen dann ca. 40min backen lassen.

Den Zwiebelkuchen mit Federweißem oder Weißwein servieren. Mir schmeckt er im Übrigen mit und ohne Schinkelwürfel total gut. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.