Furoshiki-„Körbchen“ knoten

Ich bin ja ein großer Fan von der Furoshiki-Technik, weil ich da mit ein bisschen wickeln und ein paar knoten an der richtigen Stelle aus einem einfachen quadratischen Tuch oder sogar Stoffrest die unterschiedlichsten Dinge kreieren kann. So habe ich mir zu Ostern aus einem ca. 50 x 50 cm Stoffrest ein Osternest bzw. Stoff“körbchen“ mit nur 4 Knoten geknotet. Sie Anleitung hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.