Iranischer Dattel-Walnuss-Kuchen

Von einer Freundin bekam ich dieses tolle Rezept aus dem Backbuch Ihrer Mama als Foto geschickt, da ich nach einem orientalischem Rezept mit Datteln gesucht hatte. Das Rezept auf amerikanisch habe ich mal auf unsere Backverhältnisse übersetzt und folgendes erprobtes, echt super leckeres Rezept ist dabei heraus gekommen. Im Übrigen geht das wirklich schnell zusammen zu rühren, nur die Backzeit ist etwas länger.

240 g Datteln ohne Steine mit 200 ml kochendem Wasser übergießen
und stehen lassen

340 g Mehl
240 g Walnüsse gehackt
1 Päckchen Backpulver
1/2 TL Natron
Prise Salz
1/2 TL Zimt
1/4 TL Muskatnuss
(1 TL Kardamon)

220 g Rohzucker
60 g weiche Butter
1 Ei

Die Zutaten aus dem zweiten Zutaten-Block in großer Schüssel vermischen. Die Zutaten aus dem dritten Zutaten-Block in kleiner Schüssel mixen. Butter-Mix und die aufgeweichten Datteln mit Wasser zu der Mehlmischung in die große Schüssel geben und alles miteinander gut verrühren.
In eine gut gefetteten eckigen Auflaufform oder runden Backform geben und bei 150 Grad ca. 1 Std backen.

Hier das Rezept im PDF-Format zum Download

Bei ersten Mal habe ich den Kuchen in einer runden Backform gebacken, was wirklich sehr gut geklappt hatte. Da der Kuchen auf dem Foto aber eher flach aussah, habe ich ihn heute in einer etwas größeren eckigen Emaille-Auflaufform gebacken und finde ihn so etwas flacher noch besser. Das ist Geschmackssache. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.