Minecraft Creeper stempeln

Unsere Söhne sind große Minecraft Fans. Als es nun darum ging den Geburtstag unseres Großen endlich nachzufeiern, war das Motto schnell klar – es sollte eine Minecraft-Party werden. Das hieß, dass wir die Tischdeko auf jeden Fall danach abstimmen wollten und auch das Mitgeb-Süßigkeiten-Tütchen das Thema aufgreifen sollte.

Auf der Suche nach netten Kleinigkeiten und Dekomaterial in einem Billigladen für den Geburtstag stießen wir auf die grünen aufklappbaren Würfelboxen, die mit der Würfelform schon mal genau die richtige Form hatten und mit der Farbe geradezu optimal für den Creeper waren. Da fehlte nur noch das Gesicht. Um dieses schneller reproduzierbar gestalten zu können, wollte ich einen Stempel selber herstellen. Also bat ich meinen Sohn das pixelige Creeper Gesicht aufzuzeichnen.
minecraft_creeper_1
Auf der Grundlage habe ich aus Moosgummi die Formen ausgeschnitten und mit einem Bastelkleber auf dicken Karton geklebt. Dies gut trocknen lassen.
minecraft_creeper_2
Dann habe ich einfach die Moosgummi-Flächen mit einem dicken Pinsel mit schwarzer Acrylfarbe eingepinselt (die hatten wir noch da) und mein Sohn hat sie dann jeweils auf die eine Seite des Würfels gedruckt.

minecraft_creeper_3

minecraft_creeper_4
So hatten wir ziemlich schnell eine Creeper-Armee beisammen, die wir mit ein paar Süßigkeiten füllten, so dass die Partygäste statt einem Tütchen einen Creeper-Kopf-Box mitbekamen.
minecraft_creeper_5

Da wir auf dem Tisch als Dekoration noch eine Tischdecke oder ähnliches brauchten, kamen wir auf die Idee mit den Tischsets in A3, auf die ebenfalls der Creeper gedruckt werden sollte. Also haben wir große grüne Fotokarton-Bögen gekauft und diese in A3 Größe geschnitten. Der Creeper sollte über den Tellerrand schauen und das Tischset auch ohne Teller was her machen. Also habe ich mit einem dicken Filzstift und unter Zuhilfenahme eines Keksdosen-Deckels erst einmal einen Kreis auf die Tischsets gemalt, die für den Teller stehen sollten. Jetzt war es einfach den Creeper in der richtigen Position zu drucken. Dann wollten wir die Sets noch personalisieren. Also habe ich eine Minecraft-Schrift im Internet herunter geladen und die Namen der Kinder auf grünem Grund ausgedruckt, die wir dann auf die Pappen klebten.  Die einzelnen Fotokartons haben wir dann am Ende laminiert, so dass daraus abwischbare Tischsets geworden sind, die jedes Kind am Ende auch mitnehmen konnte.
minecraft_creeper_6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.