Hefe-Zimt-Schleifen oder Kuchen

Diese Hefe-Zimt-Schleifen sind das absolute Lieblingsgebäck bei uns in der Familie. Wenn Kindergeburtstag ist, stehen diese immer bei unseren Jungs auf der Wunschliste – sowohl zum mitnehmen in die Schule als auch noch mal bei der Feier. Heute hatte zwar keiner Geburtstag, aber als Sonntagsgebäck eignet es sich natürlich auch :-)

Zutaten:

Für den Teig:
270ml Milch, 1/2 Packung frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe, 100g Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 500g Mehl

Für den Belag:
75g Butter, 4 EL Zucker, 1 gestrichener TL Zimt

Die Milch leicht erwärmen (Achtung! nicht zu heiß werden lassen, denn sonst wird die Hefe zerstört), 1 TL Zucker hinein rühren (dann geht die Hefe besser auf, denn die liebt Zucker) und die frische Hefe hinein bröckeln oder die Trockenhefe hinein streuen und ca. 10 min die Hefe gehen lassen.

Hefe-Zimt-Schleifen_2

Inzwischen die Butter schmelzen und mit dem Zucker und dem Salz mit dem Knethaken in einer Rührschüssel verrühren. Auch schon mal das Mehl dazugeben.

Hefe-Zimt-Schleifen_3

Nach den 10 min Hefe-Gehzeit, auch noch die Hefemilch in die Rührschüssel hinzufügen und den Teig so lange mit den Knethaken durch kneten, bis der Teig sich komplett vom Rand gelöst hat und geschmeidig ist.

Hefe-Zimt-Schleifen_4

Den Teig mit einem Tuch zudeckt ca. 45-60 min in einem warmen Raum ruhen lassen. Wenn es im Raum nicht schön warm ist, kann man die Schüssel mit dem Teig in den Ofen schieben und einfach nur das Licht an machen. Die Lampe erzeugt genug Wärme, ohne dass es zu warm wird.

Schon mal die Butter für den Belag schmelzen lassen. Dann Zucker und Zimt miteinander vermischen.

Den Teig nach dem Gehen länglich ausrollen. Die geschmolzenen,  nicht mehr heiße Butter darauf mit einem Pinsel verteilen und dann den Zimtzucker darauf streuen.

Hefe-Zimt-Schleifen_5

Die Teigplatte halb zusammen klappen. Dann in ca. 2cm breite Streifen mit einem Messer schneiden. Da ich die Schnecken klein schöner finde, halbiere ich die Streifen auch noch einmal. (Oder in ca. 16 Streifen lange Streifen schneiden für einen Kuchen – siehe Nachtrag unten. Ich habe dafür einfach halbiert, wieder halbiert …)

Hefe-Zimt-Schleifen_6

In jeden einzelnen Streifen nun z. B. einen einfachen Knoten leicht schlingen und die Teiglinge auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.

Hefe-Zimt-Schleifen_7

Die Hefe-Zimt-Schleifen bei 175 Grad Umluft ca. 20 min goldgelb backen. Etwas abkühlen lassen und genießen.

Hefe-Zimt-Schleifen_8

Nachtrag: Du kannst den Teig auch am Ende auch in ca. 16 Streifen schneiden, diese zu Schnecken aufrollen und diese Schnecken dann ringförmig in eine runde Form setzen – so wird es ein total schöner Kuchen. in die Kuchenform solltest Du unten rein allerdings Backpapier auslegen und dieses dann einklemmen und die Seiten einfetten. Da läuft ja immer etwas von der Butter-Zucker-Masse heraus und dann klebt der Kuchen am Boden fest ohne Backpapier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.