Upcycling Halskette

Ich liebe die Idee neue Produkte aus Müll zu gestalten. Besonders toll finde ich, wenn ein unscheinbares Objekt auf einmal durch eine Umgestaltung in einem nie dagewesenen Glanz erstrahlt.

Vor einigen Jahren habe ich mal an einer Frau eine Kette gesehen, die aus den Dosenverschlüssen gestaltet war und da dachte ich mir, dass das eine super Idee ist und fing das Sammeln an. Zum Glück haben wir eine Katze zu füttern und die Katzendosen haben ja auch solche Verschlüsse.

Ich rieß also jedes Mal diesen Verschluß an dem Deckel ab und sammelte diese bis ich eine ordentliche Zahl zusammen hatte. Ich habe gerade mal nachgezählt und meine Kette besteht aus so ca. 180 Verschlusselementen. Da dieser Verschluss an manchen Stellen noch etwas scharfkantig ist, habe ich mit der Zange überstehendes Metall noch abgekniffen und den Rest mit mit der Zange dran gedrückt. Dann habe ich die Verschlüsse alle in die gleiche Richtung ausgerichtet auf ein Lederband aufgefädelt – ja, und das war es auch schon.

Upcycling-Halskette_1

Wenn ich die Kette jetzt trage, mache ich einfach eine Schleife in das Lederband und kann dadurch auch die Länge etwas variieren.

Upcycling-Halskette_2

Vielleicht sollte ich dabei  noch erwähnen, dass die Kette nicht für Menschen geeignet ist, die super empfindlich am Hals sind, denn ein klitzekleines bisschen kratzt sie schon noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.