Hängendes Kerzenmeer

In unserem Haus in Landsberg haben wir nun einen kleinen gemütlichen hellen Wintergarten, der zum Garten liegt – da können wir also unseren Garten auch innen genießen. Deswegen steht da unser zweiter Esstisch, an dem wir gerne und lange sitzen. Wir lieben es vor allem in der Winterzeit im Kerzenschein zu sitzen beim Essen und unterhalten.

Also haben wir letzten Winter beschlossen, dass über den Tisch ein Kerzenmeer her muß. Also haben wir uns im Baumarkt ein einfaches Brett und ein langes schwarzes Seil gekauft. An die Decke, die sehr hoch ist, hat mein Mann Ösen geschraubt und dort die Seile durchgeführt. Durch die Bretter haben wir von unten lange Nägel geschlagen, auf denen wir die Kerzen aufgespießt haben, damit sie nicht so leicht herunter fallen. Das Brett haben wir einfach in die Seile gehängt, die wir mit Knoten zu Schlaufen geschlossen haben. Unten an das Brett haben wir die Seile mit einem Tacker etwas angetackert, damit es sicherer ist.

Kerzenmeer

Da wir das „Kerzen-Brett“ im Winter, genau genommen in der Adventszeit, aufgehängt haben, sind 4 der Kerzen unsere Adventskerzen, die wir nun einfach zum Fenster hin umgedreht haben, damit wir im Sommer nur das Weiße sehen.

Kerzenmeer mit adventskerzen

So haben wir uns schnell und simpel unseren Traum vom Lichtermeer über dem Tisch erfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.