Koko-Schoko-Creme

Im Moment haben wir eine süße Lieblingscreme für aufs Brötchen oder auf dem Zwieback, die man ganz leicht selber machen kann – die Koko-Schoko-Creme.

Zutaten:
250 g Butter
200 g weiße Schokolade
400 g Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
60 g Kokosraspeln

Koko-Schoko-Creme_2

In einem kleinen hohen Topf die Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in der Butter unter Rühren auflösen. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, den Topf von der heissen Platte nehmen, die Milchmädchen-Creme dazu geben und kräftig mit einem Schneebesen verrühren, bis das Fett gut in der Masse eingerührt ist. Als letztes noch die Kokosraspeln unterrühren. Die Creme wegen der Butter auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahren.

Da die Koko-Schoko-Creme schon Butter enthält schmieren wir diese immer ohne zusätzlich Butter direkt aufs Brötchen oder den Zwieback.
Hm, total lecker :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *