Lemon-Curd – Zitronencreme

Wir lieben den englischen Aufstrich Lemon-Curd, der wirklich sehr einfach selber herzustellen ist.

Zutaten:
6 ungespritzte Zitronen, 200 g Butter, 450 g Zucker, 4 Eier

Die Butter im Wasserbad schmelzen. Wir haben einen extra Wasserbad-Topf, aber man kann auch einfach eine Metallschüssel oder einen kleineren Topf in einen größeren Topf mit Wasser hängen.
Von den Zitronen mit einer Reibe die Schale abreiben und dann die Zitronen auspressen. Die Eier in einer separaten Schüssel aufschlagen und verquirlen.
Wenn die Butter geschmolzen ist, nach und nach Zucker, Zitronenschale, Zitronensaft und zuletzt die Eier unter ständigem Rührem zufügen. Vor allem wenn die Eier dazu gegeben werden zügig rühren, damit sich kleinen Eierstückchen bilden. Weiterrühren bis die Zitronencreme dick wird und dann sofort in Schraubgläser abfüllen.
Wir füllen in die zu füllenden Gläser immer erst kochendes Wasser und schwenken dann die Gläser auch noch einmal mit hochprozentigem Alkohol aus, damit sie schön desinfiziert sind und der Inhalt lange hält.

Wir verschenken sehr gerne unsere Marmeladen, da es immer schön ist, etwas zu verschenken, dass man selber gemacht hat. Um die Gläser etwas aufzuhübschen, nehme ich gerne schön bedrucktes Papier. Ich habe früher auch immer gerne einfach ein Stück Stoff über den Deckel gebunden. Schade finde ich dabei aber, dass nach Öffnen des Glases, dieses dann nicht mehr so schön dekoriert ist.

Jetzt klebe ich gerne einen Kreis, der ungefähr die Größe des Deckels hat, auf den Deckel. Als Schablone nehme ich dazu gerne einfach ein Glas, zeichne um das Glas mit einem Bleistift eine Linie auf dem Papier und schneide es mit der Schere aus.
Marmeladenglas-Geschenk_1
Dann schneide ich noch einen Papierstreifen mit einer Schneidemaschine aus dem gleichen Papier, der dann zur Banderole wird.
Marmeladenglas-Geschenk_2
Zum Kleben nehme ich gerne doppelseitiges Klebeband, weil das gut hält und super schnell geht. Ich arbeite dabei nur punktuell mit dem doppelseitigem Klebeband, da ich finde, dass man das Papier später auch wieder gut ablösen können sollte, und es so auch hält.
Marmeladenglas-Geschenk_3
Marmeladenglas-Geschenk_4
Am Ende kann man dann noch ein Etikett zur Beschriftung darauf kleben. Beim Lemon-Curd wollte ich mal etwas anderes probieren und habe den Text mit einem Prägegerät in ein schwarzes Prägeband geprägt.
Lemoncurd_1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.