Gomasio – Sesamsalz

Gomasio, also Sesamsalz, kommt eigentlich aus der asiatischen Küche. Wir nutzen es sehr viel auf Salat und Gemüse, was mit asiatischer Küche gar nichts zu tun hat. Auch unser kleinerer Sohn liebt Gomasio auf seinem Salat und dann noch etwas Olivenöl und Aceto Balsamico und fertig.

gomasio_6

Gomasio ist recht teuer und sehr einfach und schnell herzustellen.

Dazu benötigt man ungeschälten hellen Sesam und etwas Salz. Klassischer Weise wird da gerne Meersalz genommen, wobei es mit jedem Salz geht.

IMAGE_114

Als erstes fülle ich in eine Pfanne das Sesam, so dass der Boden dick bedeckt ist. Das Sesam muss nämlich als erstes angeröstet werden.

gomasio_3

Dabei die ganze Zeit den Sesam in der Pfanne rühren, da er sonst anbrennt. Wenn er schön gebräunt ist, sofort aus der Pfanne heraus holen, da er sonst weiter röstet.

gomasio_4

Das richtige Aroma entfaltet das Sesam erst, wenn es nun noch mit dem Mörser etwas zerstossen oder gerieben wird. Da ich gerne direkt eine größere Menge mache und es bei mir am besten immer schnell gehen soll, mache ich das auch schon mal gerne mit der Küchenmaschine. Da ich gröberes Salz genommen habe, habe ich dieses jetzt dazu gefügt und mit in der Küchenmaschine zerkleinert. Mit der Salzmenge sollte jeder selber ausprobieren, wie er es mag. Ich rate dazu, erst einmal wenig zu nehmen. Noch Salz hinzufügen kann man jederzeit auch noch im Nachhinein. Das Sesamsalz sollte nicht ganz zermahlen werden, sondern auch noch Körner zu erkennen sein. Von daher immer mal wieder kontrollieren, ob es vielleicht schon genug gemahlen ist. Auf jeden Fall riecht man jetzt schon den leckeren Duft.

gomasio_5

Vor dem Abfüllen in ein geschlossenes Gefäß sollte man das Gomasio auf jeden Fall auskühlen lassen, damit keine Feuchtigkeit mit in dem Glas eingeschlossen wird. Da ich es in einer offenen Schütte aufbewahre, kann ich es direkt abfüllen. Ich habe es noch ein paar Mal umgerührt, damit die Hitze entweichen kann.

gomasio_1

Gomasio sollte nicht mitgekocht, sondern über die fertige Speise gestreut werden.

Wir alle mögen Gomasio sehr gerne und es ist auch ein tolles kleines Mitbringsel in einem hübschen Glas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.