Ferien-Collage

Am Samstag sind wir aus unserem ersten Wohnmobil-Urlaub in Schweden zurück gekehrt. Ich fand es ganz großartig! Zur Lektüre und Unterhaltung habe ich mir u. a. das „flow Ferienbuch“ mitgenommen, denn ein Buch bei dem ich „lesen, ausschneiden, kleben“ kann, schien mir doch genau der richtige Zeitvertreib für mich alleine oder auch mit unseren Jungs zusammen zu sein. Also habe ich eine kleine Schere und einen kleinen Klebestift ebenfalls mit eingepackt.

collagen_ferien_schweden_1

Ich mache für meine Arbeit oft Collagen für meine Kunden. Nachdem ich diese viele Jahre am Computer erstellt habe und damit auch immer perfekter arbeiten kann, zieht es mich seit den letzten Jahren wieder mehr zu der mit Schere und Kleber gemachten Collage – eben das mehr händische Arbeiten.

Mir hat die Idee in der „flow“ gefallen, Dinge aus dem Urlaub aufzukleben. Da wir weitesgehend an sehr einsamen, ruhigen Orten an Seen oder dem Meer waren, hatte ich nicht wirklich schöne Eintrittskarten, die ich aufkleben konnte. Aber ich hatte mir ein paar Prospekte über Schweden mitgenommen, die im Supermarkt von der Touristeninformation auslagen. Damit hatte ich tolles Bildmaterial über Schweden. In meinen Collagen wollte ich zusammen stellen, was für mich Schweden bedeutet – wie erlebe ich es, was sehe ich? Mit den Prospekten habe ich mich draußen in die Natur gesetzt, Bilder ausgeschnitten, die mir gefallen haben, und diese dann erst einmal auf der Seite arrangiert, bevor ich sie aufgeklebt habe. Meist habe ich aus einen Prospekt eine Collage gemacht.

collagen_ferien_schweden_2

Für mich ist diese Tätigkeit so entspannend, dass ich mich dieser ein paar Mal hingab, so dass fünf Collagen entstanden sind. Eine Wohnzeitschrift habe ich dann auch noch gefunden und eine „Gute-Laune-Midsommer“-Collage erstellt.

collagen_ferien_schweden_4

In einem Prospekt, in dem es um Kunst und Kunsthandwerk ging, fand ich eine tolle gemalte Karte, die mir sehr gut gefallen hatte. Da diese aber nicht auf das Hochformat passte, habe ich dann hier auf quer gewechselt. Es ist sowieso immer gut, bei einer Collagen zu schauen, ob die Bilder sich schöner auf einem Hoch- oder Querformat arrangieren lassen. Meist habe ich dann auch noch schönen Text in den Prospekten gefunden, den ich dann auch mit eingebaut habe.

collagen_ferien_schweden_3

Für mich steht auf jeden Fall fest, dass ich in unseren nächsten Urlaub auf jeden Fall wieder Schere, Kleber und ein ca. DIN A4 großes Heft mitnehme.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.