Kartoffel Wedges

Wir lieben Kartoffel-Wedges, wenn wir grillen. Ab und an hatten wir uns schon mal die fertigen in Tiefkühltruhe gekauft, aber dann dachten wir uns letztens, dass das doch nicht so schwer sein kann, diese selber zu machen. Beim Chefkoch haben wir ein Rezept gefunden, dass wir dann aber noch ein kleines bisschen modifiziert haben.

Zutaten:

1 kg Kartoffeln, 3 EL Olivenöl, 1/2 EL Kräutersalz, 2 EL Paprikapulver, 1-2 EL Pfeffer (je nachdem wie scharf es sein soll)

Kartoffeln waschen und vierteln. Aus den Gewürzen und dem Öl eine Marinade rühren.

kartoffel_wedges_1

Die geviertelten Kartoffeln in eine große Schüssel geben, zu der es einen gut schließenden Deckel gibt. Die Marinade auf die Kartoffeln geben, den Deckel gut schließen und den Inhalt eine Weile schütteln, so dass sich die Marinade gut auf den Kartoffeln verteilt.

kartoffel_wedges_2

Auf ein leicht geöltes Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen  bei 200 Grad 30-40 Minuten garen.

kartoffel_wedges_3

Bei den Bildern hatte ich die doppelte Menge gemacht, da wir zu einer Feier eingeladen waren, und deswegen waren es auch 2 Backbleche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.